NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Hafenbetrieb Rotterdam

Auftrag
Hafenbetrieb Rotterdam ist schon seit einigen Jahre tonangebend im Rotterdamer Hafen. Die Firma beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung, dem Verwalten und dem Erweiterten des Hafengebietes. Des Weitern kümmern Sie sich auch um die schnelle und sichere Abwicklung der ein und auslaufenden Schiffe. Um dies realisieren zu können ist die Leitstelle 356 Tage im Jahr 24 Stunden am Tag besetzt. Inter Visual Systems hat diese Leitzentrale mit zwei Displaywalls aufgerüstet.

Hafenbetrieb Rotterdam Leitzentrale
Lösung

In der Verkehrszentrale wird auf zwei Displaywalls das gesamte Hafengebiet wiedergegeben. Die Mitarbeiter beobachten das Hafengebiet, um die Aktivitäten zu überwachen um gegeben falls dort eingreifen zu können, wo es von Nöten ist. Diese Displaywall - oder auch Übersichtswand genannt- bestehen aus 4x3 Projektionsmodulen. Nach sieben Jahren zuverlässiger Bildwiedergabe, hat sich der Hafenbetrieb Rotterdam entschlossen diese Wall zu erneuern. Die Polysilcon LCD Technologie wurde durch die DLP Technologie von Barco ersetzt.

Mit Hilfe eines Mikrochips werden die Bilder wiedergegeben. Das Licht wird mit der Hilfe kleiner Spiegel und ein Farbenrad realisiert wiedergegeben. Mit dieser Technik erreicht man eine höhere Lichtintensität und auch die Kontrastwiedergabe ist deutlich besser. Hierdurch ist das Bild viel deutlicher und der Mitarbeiter profitiert von der verbesserter Qualität in seiner täglichen Arbeit. Die Barco DLP D2 Projektionsmodule sorgen durch die deutlich längere Lebensdauer der Lampen und Mikrochips für einen niedrigen Cost of Ownership. In diesem Model verwendet man Duallampen zur Projektion. Der Projektor ist mit einer Reservelampe ausgestattet, welche in Gebrauch genommen wird, sobald die erste Lampe an Qualität verliert.

Mehrwert
In der Verkehrszentrale wird eine 24/7 Bildwiedergabe garantiert. Das sorgt für große Sicherheit und Zuverlässigkeit der angeschlossenen Systeme. Des Weiteren sind diese hier eingebauten DLP Projectionsmodule mit der Sense6 Software ausgestattet. Dies sorgt für automatische und konstante Kalibration aller Projektionslampen. Das Ergebnis ist ein einheitliches Bild für die gesamte Displaywall. Der Hafenbetrieb Rotterdam hat sich bewusst für dieses System mit optimaler Bildwiedergabe und hoher Zuverlässigkeit entschieden. Jetzt haben die Mitarbeiter die Möglichkeit das Gesehen noch besser im Auge zu behalten.

Wij helpen u graag verder!

Sabine Woller
International Business Developer
Bel: 0031-630441818

Bekijk LinkedIn profiel

Wij helpen u graag verder!

Sabine Woller
International Business Developer
Bel: 0031-630441818

Bekijk LinkedIn profiel Neem contact op met Sabine »