NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Einladung Inter Visual Systems Rijnstate-Seminar Oktober

wollen Sie sich einen Einblick in den Digitalisierungsprozess eines Niederländischen Krankenhauses verschaffen? Von Videokonferenzlösungen, multidisziplinären Besprechungsräumen bis hin zu Bildmanagement im OP? Wollen Sie darüber hinaus mehr und bessere Mitarbeiter, die familienfreundlich in Ihrem Krankenhaus arbeiten können? Oder interessiert Sie, welche Vorteile Self-Check-In-Terminals Ihrem Krankenhaus bieten können?

Rijnstate-Seminar
Besuchen Sie unser Rijnstate-Seminar am 16. Oktober 2017, im Rijnstate Krankenhaus in den Niederlanden. LogisP, Anbieter von Self Check-in Lösungen für Patienten; Loran Noteboom, Berater bei Bosch van der Meulen und Inter Visual Systems (IVS) laden Sie herzlich zu diesem Seminar ein. Wir zeigen Ihnen, welchen Beitrag die Integration unserer Systeme zum Wohle der Patienten, der Sicherheit und Zufriedenheit der Patienten, wie auch der Mitarbeiter, liefern kann. Zudem erhalten Sie die einmalige Möglichkeit einen Blick in den Hybrid OP des Rijnstate Krankenhauses werfen, welcher im Jahr 2013 realisiert wurde.

Drei wichtige Prozesse zur Digitalisierung und Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität
Während des Rijnstate-Seminars werden wir anhand von Beispielen sichtbar machen, wie drei wichtige Prozesse klinikweit digitalisiert werden können: Rijnstate Hybrid OP Saal

  1. OP - Workflow/Prozessoptimierung im OP
  2. Patienten - Erlebnis/Intelligentes Wartezimmer
  3. Flexibilisierung der Personalplanung

Gastredner bei der Veranstaltung

Während des Rijnstate-Events am 16. Oktober 2017 werden Interim Manager Karel Loerts von Kalcio Healthcare im Auftrag des niederländischen Uniklinikums Utrecht und Martijn Kleimeer, selbst vom Uniklinikum Utrecht, erzählen, was bei der Einrichtung des neuen, sehr innovativen Tumorboards und des OP-Komplexes für das Krankenhaus wichtig war. - z.B. die Prozesse rundum Tumorboards (MDB) und den Weg zum heutigen hochmodernen OP-Komplex. Diskutiert wird unter andere über die Bedürfnisse und Anforderungen der Räume, Herausforderungen und welche Rollen dabei erfüllt werden mussten.

Seminarprogramm 16-10-2017

11:00 - 11:15 Registrierung und Kaffee

11:15 - 11:20 Begrüssung durch den Gastgeber

11:20 - 11:40 Niederlande vs Deutschland "Der lange Weg zum Digitalen Krankenhaus"

11:40 - 12:30 LogisP - "Patienten-Erlebnis & Intelligentes Wartezimmer" + Diskussionsrunde

12:30 - 13:15 Inter Visual Systems - "Tumorboard des UMCU: Einzigartig und Hochmodern. Wie, Was, Warum - Ziele und Herausforderungen (in Englisch)". Gastsprecher Karel Loerts (Interim Manager Kalcio Healthcare im Auftrag vom Universitätsklinikum Utrecht)

13:15 - 14:15 Mittagessen + Ausstellung

14:15 - 15:00 Bosch van der Meulen - "Flexibilisierungsmodel" + Diskussionsrunde

15:00 - 15:20 Inter Visual Systems - "Building 23 operation rooms for the future" (in Englisch)". Gastsprecher Martijn Kleimeer (Projektmanager Universitätsklinikum Utrecht)

15:20 - 15:45 Inter Visual Systems - "Der Digitale OP - Patientensicherheit und Effektivität erhöhen" + Diskussionsrunde

15:45 - 16:00 Kaffeepause

16:00 - 16:30 Live-Demo 1) der ausgestellten Geräte

                    Live-Demo 2) Rundgang MDB-Räume Rijnstate

16:30 - 17:00 Abschlussgespräche mit Getränken - Zeit für Fragen

Optional:

17:00 - 17:40 Live-Demo 3) Rundgang Hybrid OP Rijnstate in Gruppen (unter Vorbehalt bei Notfalloperationen)

Wir werden Ihnen hierzu folgende Systeme und Modelle demonstrieren:

  • Anmeldsäule Logis P - Self Check-in Lösungen
  • ORflow Inter Visual Systems -  Informationsdisplay und Multidisziplinäre Besprechungsräume (MDB) mit Konferenz- und Präsentationslösungen
  • iOPNextgen Inter Visual Systems - Bildmanagement System
  • Planilux - Digitale Bildbetrachter (PACS Bilder wiedergeben)
  • FSN/EIZO - 3D/4K/HD Monitor

Mehr erfahren?

Haben Sie Fragen oder möchten Sie vorab mehr erfahren? Klicken Sie auf unserer Event-Leaflet hier rechts. Kontaktieren Sie Frau Sabine Woller unter 0049-160 93 00 32 38 oder senden Sie eine Mail an sabinewoller@inter.nl

Anmelden und einen gratis Platz sichern

Es ist an der Zeit, Sie über die nächsten Schritte im Bereich Digitalisierung im OP zu informieren. Melden Sie sich schnell an, da die Plätze begrenzt sind. Die Teilnahme ist gratis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Button Anmelden