NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Neue Videowand Zuchthaus Lelystad

Im Auftrag von Zuchthaus Lelystad (PI Lelystad) hat Inter Visual Systems die zentralen Leitstelle mit einer neuen Videowand ausgestattet. Von der zentralen Leitwarte aus, wird das Hauptgebäude überwacht. Im Zuchthaus Lelystad leben etwa 580 Gefangenen.

Tabe Kooistra, Geschäftsführer zentrale Leitzentrale im Zuchthaus Lelystad erklärt: „Die Bedürfnisse des Zuchthaus Lelystad für eine neue Videowand in der zentralen Leitstelle entstanden, weil es eine Vielzahl von Monitoren an unterschiedlichsten Stellen gab und so keine deutlich und flexiblen Gebrauch dieser möglich war . Diese zentralen Leitstelle erfüllte nicht mehr die aktuellen ergonomischen Standards. Zudem war die Leitstelle nach 20 Jahren in die Jahre gekommen.

Penitentiaire InrichtingLogo Penitentiaire Inrichting Lelystad LelystadVideowand mit Full-HD-Displays und extrem schmalen Kanten
In der Leitzentrale des Zuchthaus Lelystad wurde nun die neue Videowand aufgebaut. Diese setzt sich aus vier KVD5521 Displays mit externen Stromversorgungen, Sense X Technologie und einem NGP-400 Controller für die Steuerung zusammen. Die KVD5521 Displays haben extrem dünne Kanten. Diese bieten so, bei einem konstanten und gleichmäßigen Bild, eine herausragende Erkennbarkeit für die Betreiber. Mit die NGP-400 Controller ist die Leitzentrale auch für die zukünftige Migration zu IP-Kamers vorbereitet.

Externe Stromversorgung für eine einfache Wartung
Im Zuchthaus Lelystad hat man die Stromversorgungen der Videowand außerhalb der zentralen Leitstelle installiert. So kann man zukünftig einfacher Wartungen durchführen, ohne Unterbrechung des Arbeitsbetriebes in den zentralen Leitstelle. Durch die Stromversorgungen außerhalb der zentralen Leitstelle aufzubauen, ist die Temperatur in der Leitstelle ohne viel Aufwand stabil. In der Vergangenheit war die Temperatur durch die Wärmeentwicklung der alten Geräte oft  hoch. Die Stromversorgungseinheiten sind zudem redundant. Wenn einer Stromversorgung ausfällt, übernimmt die redundante Stromversorgung automatisch. Hiermit wird die Kontinuität der Videowand zu allen Zeiten garantiert.Penitentiaire Inrichting Lelystad

Sense X Technologie für automatische kalibrieren des Bildes
Die neue Videowand verfügt über die Sense X Technologie. Hiermit wird automatisch die Farbe und Heiligkeit des Displays kalibrieren und so entstehen keine Unterschiede zwischen den einzelnen Displays. Auch sorgt optimierte Heiligkeit für weniger Ermüdung bei Mitarbeiters. Tabe Kooistra: „Der Mitarbeiter musste sich am Anfang an das neue System gewöhnen. Tatsächlich ist es ein großer Unterschied: Wir haben uns von ein alten Vermächtnis gelöst und sind zu einer eine up-to-date Leitzentrale übergegangen. Das Bild ist scharf und es ist jetzt ein komplettes Ganzes, wodurch die Wiedergabe auf der Videowall und organisiert und logisch ist.”