NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Neueste Technologien für das Securitas Operations Center

Logo SecuritasIm Auftrag von Securitas hat Inter Visual Systems in dem neuen Securitas Operations Center elf Arbeitsplätze mit der neuesten Technik ausgestattet. Die Securitas Alarmzentale gehört zu den Top drei der gröβten privaten Alarmzentralen in den Niederlanden. Eingerichtet ist diese für den Empfang von nahezu allen gängigen analogen und digitalen Alarmübertragungen. Die Zentrale ist in vier Segmente unterteilt: der Kontrollraum, das Video Monitoring Center, der High Security Room und das Dispatch Center.

Dem Kontrollraum sind sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden angeschlossen. Von hier aus werden die Alarmsysteme überwacht, Alarmmeldungen verarbeitet und über Bildverbindung verifiziert. Im Video Monitoring Center werden aktive Videoüberwachungsdienstleistungen ausgeführt. Auf Basis von festgelegten Protokollen kann die Alarmzentrale „über Abstand“ durch Kamera generierte Alarmmeldungen prüfen und bei Kalamitäten weiter überwachen. Im High Security Room werden high risk Objekte wie Wohnhäuser, Bürogebäude aber auch Autos und Personen überwacht. Die Kunden des High Security Rooms haben spezifische Überwachungsbedürfnisse. Alarmmeldungen haben hier höchste Priorität und jedes Abfolge Protokoll wird spezifisch in Absprache mit dem Kunden Securitas Operations Centeraufgestellt. Bei Kunden, die nicht zu dem High Security Room zählen, folgt man ebenfalls standardisierten Abfolge Protokollen. Aus dem Dispatch Center werden die mobilen Sicherheitsmitarbeiter eingeteilt. Neben der Disposition wird hier aber auch die Sicherheit von den Mitarbeitern vor Ort überwacht.

Wouter Claessens, Projektmanager bei Securitas erklärt:
„Um den wachsenden Kundenstamm auch in der Zukunft gute Arbeit bieten zu können, haben wir die Alarmzentrale erweitert. Neben der Vergröβerung der Zentrale, wurde auch auf die Erhöhung der Effizienz geachtet. Die Alarmzentrale ist nämlich ein wichtiger Pfeiler unserer gesamten Dienstleistung. Dies sollte sich in der neuen Einrichtung und Ausstrahlung widerspiegeln.“

Securitas Operations CenterSystembedienung mit einer Tastatur und Maus mit U-Switch
Um die Bedienungsfreundlichkeit im Securitas Operations Center zu erhöhen hat sich Securitas für Systeme mit jeweils einer Tastatur und Maus entschieden. Der IHSE Draco U-Switch schaltet die Maus automatisch zwischen den Quellen. Hierdurch bedient der Operator effizient die einzelnen Applikationen und eingehende Kamera-Streams. Mit hot-key Kombinationen kann einfach zwischen den verschiedenen Systemen geschaltet werden. Wouter Claessens: „Die Arbeit mit einer Tastatur und Maus ist sehr angenehm. Der U-Switch bedeutet für uns Benutzerfreundlichkeit und eine effizientere Alarmabhandlung.“

Vier Monitoren als ein Display
Innerhalb des Securitas Operations Centers arbeiten die Operator mit mehreren Programmen. Um die Arbeit übersichtlicher und effizienter zu machen, fiel die Entscheidung auf zwei 43“ LG Monitore mit 4K UHD Auflösung, also 4x mehr Pixel als Full HD. Operator sichten problemlos und ohne hinderliche Ränder vier Programme pro Monitor. Auch ergonomisch gesehen haben die Bildschirme durch eine anti-glare Beschichtung keine Probleme mit Reflektion und Lichteinfall.

Securitas Operations CenterSpezielle Videokarten für 4K UHD
Jeder Arbeitsplatz verfügt über zwei PCs, die alle Videobilder und Applikationen wiedergeben. Die PCs sind mit speziellen Videokarten ausgestattet, um problemlos die 4K UHD Monitore antreiben zu können. Die Software der Videokarte macht es möglich, Rahmen auf dem Büroblatt des PCs zu definieren. Die Videokarten geben jegliche Inhalte in ausgezeichneter Bildqualität wieder. Wouter Claessens fasst zusammen: „Das Arbeiten mit dieser neuen Technik ist einfach und bietet einen Mehrwert für den Operator. Letztendlich wollen wir in der Zukunft alle Arbeitsplätze mit dieser Technik ausrüsten.“