NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Operationsprozess verbessern: Operation mit Teaminformationen für mehr Patientensicherheit - 09-06-2016

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Prozesse – auch im OP - zu verbessern. Denkbar wäre hier zum Beispiel regelmäßiges Evaluieren der ausgeführten Eingriffe. Evaluieren könnte man anhand von verschiedenen (Video) Aufzeichnungen. Der Vorteil hierbei wäre, dass man sich in aller Ruhe das geschehe nochmals vor Augen führen kann. Auch wäre es denkbar, dass man bestimmte Prozess bereits vor Eingriff anpasst.         

Andererseits könnte man, anstelle von reaktiv, auch proaktive Prozesse verbessern
Wenn das OP-Team bereits vor dem geplanten Eingriff mögliche Probleme oder wichtige Punkte erkennt kann, dann verläuft der Eingriff höchstwahrscheinlich reibungsloser und mit somit effektiver und sicherer. Dies fördert zudem die Konzentration, die Stimmung im OP und erleichtert das Einhalten des Zeitplanes. Die Voraussetzungen hierfür ist das die wichtigen Information zur richtigen Zeit für das gesamte OP Team zur Verfügung stehen.

Informieren Sie das Team während der Operation
Eine Operation, welche Art dies auch sein mag, ist echte Teamarbeit. Ein OP-Team besteht meistens 5 bis 10 oder noch mehr Teammitglieder: Operateur, Anästhesist, OP-Assistenz und Springer. Jede Operation durchläuft bestimmte festgelegte Phasen, zu welcher spezifische Informationen gehören. Die Informationen stehen zwar meistens zur Verfügung, aber ‚verstecken’ sich größtenteils in den unterschiedlichsten hausinternen Systemen. In dem man diese Informationen gut sichtbar wiedergibt, werden einzelne Informationen zu gemeinsamen Informationen - zu Teaminformationen. So ist jeder im OP immer gut informiert, dies schafft mehr Ruhe und fördert die Konzentration auf den Patienten. Des Weiteren können, durch die Zentralisierten und zur Verfügung stehenden Informationen, auch unerwartete (Not)-Situationen besser erkannt und koordiniert werden.

ORflow: Workflow Unterstützung für den OP
ORflow ist eine Produktinnovation von Inter Visual Systems, welche in Zusammenarbeit mit dem UMC Utrecht entwickelt wurden ist. Der ORflow ist ein Informationsdisplay im OP, welcher das gesamte Team in allen Phasen einer OP, also im perioperativen Prozess, unterstützt.

Zurück