NIEUWSBRIEF

CONTACT

Adres:
Ratio 1
 
6921 RW
 
Duiven
Tel:
026 319 69 69
Fax:
026 319 69 00
E-mail:
info@inter.nl

Videobutler und Inter Visual Systems befestigen Ihre Partnerschaft

Am Tag des 10-jährigen Bestehens von Videobutler, dem 07. Juni diesen Jahres, unterzeichneten Videobutler und Inter Visual Systems eine Kooperationsvereinbarung, um Ihre Bindung zu stärken und zusammen an einer Zukunft von Videoconferencing im medizinischem sowie Pflege-Sektor zu arbeiten.

Videobutler und Inter Visual Systems arbeiten schon jahrelang als Partner erfolgreich zusammen und wollen dies nun mit der neuen Vereinbarung weiter ausbauen, vor allem um alle Prozesse rund um Videogespräche noch besser aneinander anknüpfen zu können. Die erneuerte Zusammenarbeit hat das Ziel, dass Videokonferenzen ein integrierter Bestandteil des Arbeitsprozesses werden, wobei alle technischen Schwierigkeiten und übrige Fragen abgenommen werden und das Krankenhaus oder die Pflegeeinrichtung so vollständig unterstützt und entlastet wird.

Videobutler und Roommanagement

Die Zusammenarbeit sieht einen gemeinsamen Austausch von Produkt- und Marktkenntnis in Bezug auf die Dienste Videobutler und Roommanagement vor. Der Videobutler ist ein Dienst, bei dem ein „Videobutler“ nicht nur die vollständige Videositzung von Anfang bis  Ende organisiert, sondern auch das Krankenhaussitzungszimmer für die Vorbereitung jeder Sitzung „übernimmt“. Der neue Dienst RoomService ermöglicht dem Videobutler den Raum technisch über eine Fernverbindung für jede neue Videokonferenz vorzubereiten. Über ein Bedienpult kann das Licht, die Verdunklung und andere technische Einrichtungen gesteuert werden.

Videokonferenz im medizinischem und Pflegesektor

„Der Trend, den wir derzeit im Pflegesektor sehen ist, dass Videoconferencing auf ein höheres Niveau gebracht wird,“ so Henk Smid, Business Development Manager von Videobutler. „Dort wo die Verwendung von Videokonferenzen in vielen Krankenhäusern schon jahrelang angewendet wird, entsteht nun das Bedürfnis, auf hochwertige Art und Weise viel mehr Parteien in Videositzungen mit einzubeziehen. Dies können Kontakte innerhalb des Krankenhauses sein, wie zum Beispiel ein/e Spezialist/in, der/die von seinem/ihren Arbeitsplatz an der Sitzung teilnimmt, aber auch externe Parteien, die beispielsweise an einem multidisziplinären Meeting teilnehmen. Daneben sehen wir auch ein steigendes Bedürfnis darin, Videoverbindungen zwischen Arzt und Patient herzustellen. So kann der Arzt aus seinem eigenen Behandlungszimmer den Patienten an einem Ort seiner Wahl erreichen - zu Hause oder auf der Arbeit.

Unverzichtbar in dieser Umgebung stets wachsender Techniken und Komplexität ist das Einbringen einer menschlichen Komponente, die diese Komplexität verringern kann: der Videobutler. Der Videobutler assistiert in der Vorbereitung von jedem Videogespräch, der Organisation von Besprechungen und der Begleitung der Videokonferenz vom Start bis hin zur Abrundung.“

Robin Reusken, Business Team Manager Medical Team von Inter Visual Systems ergänzt: “Wir erwarten, dass wir zusammen mit Videobutler Besprechungsprozesse weiter optimalisieren können und Videomeetings für jeden im medizinischem Bereich sowie im Pflegesektor zugänglich und effektiv machen.“

Wollen Sie mehr über die Videokonferenzlösungen von Videobutler und Inter Visual Systems erfahren? Nehmen Sie dann gerne Kontakt mit uns auf über medicalsystems@inter.nl oder rufen Sie uns an unter +31 (0) 26 319 69 69.